VU auf schneeglatter Fahrbahn

Eine Frau verlor auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr auf der Gegenfahrbahn in die Böschung. Aufgrund der geringen Geschwindigkeit kippte der PKW nur auf die Fahrerseite. Bei unserem Eintreffen hatte die Frau schon das Fahrzeug unverletzt verlassen. Da kein Vorbeikommen an dem verunfallten PKW möglich war, wurde die Staatsstraße 2070 von Drößling bis Seefeld gesperrt. Die Fahrzeugteile wurden von der Straße beseitigt und entsorgt. Nach der PKW Bergung konnten die Staatstraße wieder freigegeben werden.


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 22. Januar 2022 10:22
Fahrzeuge MZF
HLF 20/16
GW-Logistik