VU PKW / MVV-Bus

Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2070 Richtung Drößling. Eine Audi Fahrerin kam auf der schneebedeckten Straße von der Spur ab und kollidierte frontal mit einem MVV-Bus. Bei unserem Eintreffen wurde die Frau bereits vom Rettungsdienst versorgt. Aufgrund der Funkmeldung, dass Passagiere im Bus eingesperrt sind, öffneten wir zuerst die Bustüren. Alle Personen im Bus waren unverletzt. Die Ortsverbindungsstraße wurde beidseitig gesperrt. Die Betriebsstoffe vom schwer beschädigten Audi wurden mittels Ölbinder gebunden und später aufgenommen. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, konnten wir die verstreuten Fahrzeugteile von der Fahrbahn beseitigen. Um die Fahrzeuge sicher von der glatten Straße Bergen zu können, wurde ein Winterdienstfahrzeug angefordert. Nach der Bergung beider Fahrzeuge konnte die Straße wieder freigegeben werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 14. Januar 2021 08:26
Fahrzeuge MZF
HLF 20/16
GW-Logistik