Garagenbrand Drößling

Brand im Garagenbereich in Drößling. Eine Bewohnerin hatte eine Verpuffung in der Garage vernommen und die Feuerwehr alarmiert. Durch den frühzeitigen Notruf konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert werden. Gemeinsam mit den Feuerwehren Drößling und Unering konnte unter Atemschutz von verschiedenen Gebäudeseiten der Brand gelöscht werden. Die Gasflaschen wurden aus dem Gebäude entfernt und ständig gekühlt. Das Garagendach wurde im Übergangsbereich zum Haus abgedeckt und die Glutnester abgelöscht. Teile der Holzfassadenschalung am Wohnhaus wurden zur Brandnachschau entfernt. Das Wohnhaus wurde mittels Überdrucklüfter entraucht. Zur Sicherheit wurden vor Einsatzende alle Bereiche mit der Wärmebildkamera kontrolliert.


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 14. Juli 2020 11:57
Fahrzeuge MZF
HLF 20/16
LF 20
DLK 23/12 n.B.
GW-Logistik