08.10.2019 20:46 anderer Einsatz Staatsstraße 2068 Tierrettung, ausgebrochenes Pferd

Wir wurden alarmiert, da besorge Autofahrer in der Dunkelheit auf der Staatsstraße 2068 ein panisches umherlaufendes Pferd gesehen hatten. Ein Autofahrer, mit laut seiner Aussage „etwas Pferde Erfahrung“, hatte das Tier vor unserem Eintreffen bereits festgehalten. Das Pferd wurde mittels einer Feuerwehr Leine und dem Tierfänger, bis die Besitzerin und Stallkollegen vor Ort waren, im Zaum gehalten. Der Verkehr wurde einseitig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Das ausgebrochene Pferd wurde in einen Pferdeanhänger verladen und zum Stall nach Oberpfaffenhofen zurück gebracht. Lobend möchte ich noch den Pferdeflüsterer erwähnen, der über die gesamte Zeit das Tier immer wieder beruhigen konnte.